Home · Aktuelle Reisen · Asien

Iran
Kulturelle Höhepunkte Persiens

12-tägige Studienreise, garantierte Durchführung ab 2 Pers.

 

Persepolis

     

.ab EUR 1'416

 

Die Rundreise führt Sie in das uralte Kulturland Persien, mit unterschiedlichen Epochen.
Ein Land, das sich merklich öffnet und seinen Besuchern mehr und mehr Gelegenheit bietet,
die unglaubliche Vielfalt seiner Geschichte und Landschaftsszenarien zu erfahren.
Hochinteressant auch der heutige Iran in seiner Zwiespältigkeit, zwischen muslimischem
Konservatismus und wachsender Modernität, der durch die herzliche Gastfreundlichkeit seiner
Bewohner besticht.

 

Frankfurt - Teheran
1. Tag

     

Individuelle Anreise nach Frankfurt; fakultativ: Rail & Fly 2. Klasse ab allen dt. Bahnhöfen.
Am Nachmittag Flug mit Iran Air o.ä. nach Teheran. Nachmittag. Nach der Ankunft in Teheran Transfer zum Hotel und Übernachtung in Teheran.

 

Teheran - Shiraz
2. Tag

 

Nach dem Frühstück besuchen Sie während einer Stadtrundfahrt das Archäologische Museum mit Funden aus über fünf Jahrtausenden iranischer Zivilisation. Es wurde 1937 in der Art eines Sassmieden-Palastes erbaut. Außerdem besuchen Sie das Glas- und Keramikmuseum und das Teppichmuseum. Am Nachmittag fliegen Sie nach Shiraz, sie war über jahrhunderte Hauptstadt der persischen Könige. 3 Übernachtungen in Shiraz

 

Shiraz
3. Tag

 

Shiraz, umgeben von Weinbergen in einer grünen Oase gelegen, galt stets als „poetische Hauptstadt Persiens“. Bereits im 10. Jh. gab es hier eine Universität. Sie unternehmen eine ganztägige Stadtbesichtigung mit Besuch der Nasir-ol-Molk Moschee, die stalaktitenähnliche Deckenornamente enthält, der Theologischen Khan (Koran-) Schule, die 1615 erbaut wurde, den Naranjestan-Garten, das Koran Tor und das Eingangstor zum Vakil Basar, die Vakil Moschee, die aus dem Jahr 1773 stammt.
Am Abend besichtigen Sie die heilige Grab- und Pilgerstätte Shah-Cheragh, geweiht dem Bruder des 8. Imams, der 835 starb.Tausende von Spiegelmosaiken, die in die Kuppel eingelegt sind, reflektieren das Licht. (leider nur von außen!).

 

Shiraz / Persepolis
4. Tag

 

Heute Vormittag fahren Sie in das 50 km östlich gelegenen Persepolis (UNESCO-Weltkulturerbe), das zeremonielle Zentrum des Achämeniden-Reiches. Auf einer riesigen Plattform gründete Darius der Große 518 v.Chr. die Stadt, die unter Xerxes um weitere Anlagen vergrößert wurde. Weiter geht es zu den Naghsh-e-Rostam Felsengräbern, der Nekropole der Achämeniden.
Nach der Rückkehr wird in Shiraz das Mausoleum des Dichters Hafiz besucht. Seine Gedichte haben Goethe zu seinem Werk „Der Westöstliche Diwan“ inspiriert.

 

Shiraz - Kerman
5. Tag

 

Heute unternehmen Sie eine beeindruckende Tagesfahrt entlang am Maharlu-Salzsee nach Kerman. Die Fahrt führt durch Wüsten- und Berglandschaften, die bis 4’000 m hoch sind. Unterwegs gelangen Sie auch nach Sarvestan mit den sasanidischen Palastruinen und zum Bachtegan-Salzsee. 2 Übernachtungen in Kerman

 

IKerman /
Mahan - Bam

6. Tag

 

Sie unternehmen einen Tagesausflug nach Bam zu den Ruinen der mittelalterlichen Festungsstadt, gebaut aus Lehm. Seit einiger Zeit hat man begonnen, diese alte Stadt zu restaurieren und die Zitadelle ist in ihrer schönen ursprünglichen Form wiederhergestellt worden. Unterwegs besuchen Sie in Mahan Shah-Zahdeh-Prinzengarten und Saiall-Shah-Mausoleum.

 

Kerman - Yazd
7. Tag

 

Vormittags besichtigen Sie in Kerman die Gandj-Ali-Khan Anlage mit Badehaus und Karawanserei und besuchen den Bazar. Danach Fahrt an traditionellen Qanat-Anlagen, die zur Wasserversorgung dienen und vorbei an Pistazienfeldern zum am Rande der Wüste gelegenen Yazd. 2 Übernachtungen in Yazd

 

Yazd
8. Tag

 

Bummel durch die Altstadt von Yazd mit den typischen Windtürmen und eindrucksvoller Lehmarchitektur. Anschließend bringt Sie ein kleiner Fußmarsch zu den "Türmen des Schweigens", der zarathustrischen Bestattungstürme. In Yazd hat sich die zarathustrische Religion in sehr starker Ausprägung am längsten und reinsten erhalten. Der eindrucksvolle Dolatabad Garten und die Freitagsmoschee und der Rokn al-Din-Komplex mit Medresse, Bücherei und Observatorium werden ebenfalls besucht.

     

Yazd -Nain -
Isfahan

9. Tag

 

Weiterfahrt nach Isfahan über Nain mit Besuch der Freitagsmoschee und dem Ethnologischen Museum. Gegen Abend Ankunft in Isfahan. 2 Übernachtung in Isfahan

 

 

 

Isfahan
10. Tag

 

Diese Stadt gehört mit ihren Kunstschätzen zu den schönsten Städten der Erde. Eine erste Blütezeit erlebte Isfahan unter den Seldschuken im 11. Jh. während der die wichtigsten Bauten entstanden. Sie sehen vom zentralen Königspalast Meidan-e Imam, einem weiteren UNESCO-Weltkulturerbe, eines der schönsten Stadtbilder, mit den Imam- und Scheich Lutfolla-Moscheen mit herrlichen Mosaiken und dem Ali Qapu-Palast.
Nachmittags Besuch des Palast der Vierzig Säulen und bummeln über den Bazar. Am Abend unternehmen Sie einen Ausflug zu den grandiosen Brücken über den Zayandeh-Fluss. Besonders sehenswert ist die 300 m lange Allahverdi-Brücke, auch 33-Bogen-Brücke genannt.

 

 

 

Isfahan - Teheran
11. Tag

 

Heute stehen weitere Besichtigungen auf dem Programm. Sie sehen die armenische Vank-Kathedrale am südlichen Flussufer, der Besuch der „Schwankenden Minarette“, die langsam zu schwingen beginnen, wenn man sie rhythmisch anstößt. Sie sehen die Freitagsmoschee, unweit des Bazars, an der sich die Baugeschichte einer tausendjährigen Epoche muslimischer Kunst widerspiegelt. Nach der Besichtigung eines altpersischen Feuertempels fliegen Sie am Abend nach Teheran. Übernachtung in Teheran

 

 

 

Teheran - Frankfurt
12. Tag

 

Morgens Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt, Ankunft gegen Mittag, individuelle Heimreise.


Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflüge (Economy Class) mit Iran Air o.ä. Airline
  • 11 Übernachtungen inkl. Frühstück in 3-4 Sterne Hotels (Landeskategorie) Bad/Dusche und WC
  • 2 Inlandsflüge, Economy
  • Transfers in modernen, klimatisierten Fahrzeugen
  • Örtliche qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung
  • Eintrittsgelder lt. Programm
  • Reiseinformationen
  • Insolvenz-Versicherung des Veranstalters
  • Visa-Apporval für Iran
  • Unterstützung bei der Visa-Beschaffung




Im Reisepreis nicht enthalten

  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren (z.Z. ca. € 38, Änderungen vorbehalten)
  • Visum für Iran (Gebühr und Beschaffung z.Z. € 70)
  • Reiseversicherungen
  • Fakultative Leistungen, zusätzl. Mahlzeiten / Getränke
  • Trinkgelder für Reiseleiter und Fahrer




Fakultative Leistungen (pro Person)

  • Rail&Fly 2. Kl. ab deutschen Bahnhöfen EUR 38
  • Rücktritt-Basisschutz (bis EUR 1‘500) EUR 28
  • Aufpreis: Reise ab 2 Personen EUR 166
  • Aufpreis: durchgehend 4 Sternehotels EUR 96
  • Aufpreis: Halbpension EUR 116
  • Aufpreis: Vollpension EUR 226





Reisedokumente

Zur Einreise nach den Iran benötigen Sie ein Visum, dies wird Ihnen bei der Einreise
erteilt und einen gültigen Reisepass. (Angaben gelten für deutsche Staatsbürger).

Notwendige Änderungen im Reiseablauf bleiben vorbehalten. Das Angebot gilt vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Leistungen zum Zeitpunkt der Buchung.





Buchungs-Nr.
 

Reisedaten 2007

Preis ab 4 Pers. 

EZ-Zuschlag

SIC07-IRN-02

ab 2 Personen außer Samstags täglich

EUR 1'416

EUR 248

Programmänderungen vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Zahlungsbedingungen

Anzahlung: 10 % bei Buchung
Schlusszahlung: 30 Tage vor Abreise

 

© 2007 Tangram Tours - Alle Rechte vorbehalten - Rechtliche Hinweise